Keine news_id übergeben.
#1 von: Hans Langhammer Donnerstag, 09-02-12 11:17

Ich halte die Preisteigerung von knapp 50% (Beispiel Tulpe Pott Kakao in Porzellantasse: früher 1,25 € jetzt 1,80 € für) für unangemessen hoch.

 
#2 von: Klaus Haenecke Donnerstag, 09-02-12 07:08

Die Pausenversorgung hat mit Abschaffung der alten Cafeteria den ersten Absturz erlebt, die unangemessene jetzige Preissteigerung schlägt dem Fass den Boden aus!
Dass die Beschaffungskosten steigen, bestreitet niemand.
Aber hier wird augenscheinlich die Alleinstellung vor Ort ausgenutzt. Was kommt als nächstes???
Für mich steht fest: Ich werde die Nutzung der Versorgung stark reduzieren.

 
#3 von: Dietrich Hesse Mittwoch, 08-02-12 14:00

Preissteigerungen von 30 bis 40 Prozent, wie beim Cappucino oder Kakao für die Mitarbeiter, sind keine durch Ihre Argumentation gedeckten Preisanpassungen mehr, sondern schlicht unverhältnismäßige, nicht zu rechtfertigende und nur durch Ihre Monopolstellung zu verwirklichende Preissprünge. Ich verabschiede mich endgültig von der Pausenversorgung des Studentenwerks.

 
#4 von: thomas faust Montag, 16-01-12 08:16

Hallo ammar ahmed,

bitte wende Dich direkt an unsere Wohnplatzvermittlung. Du findest alle Ansprechpartner und Sprechzeiten hier: http://www.studentenwerk-halle.de/wohnen/beratungszeiten-und-orte/halle/
Viele Grüße,
Thomas

 
#5 von: ammar ahmed mahmood ahmed Freitag, 13-01-12 18:11

ich bin ein student im studenkolleg halle m. k erste semster
und möchte ich ein zemmer für nächste semester

ich hab zuerste nur bei einen freund von mir gewohnt
also ich werde in zwei monate mein visum verlängern,wenn ich einen vertrag habe ,um mein visom zu verlängern


 
 

Hinterlasse eine Nachricht

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz