Hilfen des Studentenwerkes

Studienabschlussdarlehen

Das Studentenwerk Halle vergibt  langfristige Darlehen zur Sicherung des Studienabschlusses.
Aus Mitteln der studentischen Darlehenskasse des Studentenwerkes Halle könnt ihr zur finanziellen Absicherung eures Studienabschlusses die Gewährung eines zinslosen Darlehens beantragen, wenn euch anderweitig keine Finanzmittel zur Verfügung stehen. Diese Möglichkeit kann von euch genutzt werden, wenn ihr an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, der Hochschule Anhalt (FH) oder der Hochschule Merseburg (FH) eingeschrieben seid.

Die Studienabschlussdarlehen, für deren Vergabe die Beibringung einer selbstschuldnerischen Bürgschaft Voraussetzung ist, können in aller Regel für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten vor dem voraussichtlichen Studienende in einem betragsmäßigen Umfang von max. mtl. 670 EUR gewährt werden. Der Tilgungszeitraum soll 5 Jahre nach Zahlung der ersten Darlehensrate nicht überschreiten.

Die Beantragung sollte persönlich erfolgen.
Folgende Nachweise und Unterlagen sind vorzulegen:

  • Pass, Visum oder Freizügigkeitsbescheinigung
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • selbstschuldnerische Bürgschaft
  • zwei Adressgaranten
  • Mietvertrag
  • Zulassung zur Abschlussprüfung

Weitergehende Auskünfte und Antragsvordrucke erhaltet ihr bei uns in der  Sozialberatung.


Buch- und Lernmittelbeihilfe


Das Studentenwerk zahlt einen Zuschuss für Buch- und Lernmittel zur Unterstützung für Studierende, die finanziell nicht in der Lage sind, sich fachliche Literatur und Lernmittel anzuschaffen.
Die Beihilfe, die aus einem limitierten Fond gezahlt wird, kann auf Antrag in einer max. Höhe von 50 EUR gewährt werden.


Beihilfen


Für besonders bedürftige Studierende, die sich vorübergehend in einer finanziell sehr angespannten Situation befinden, gewährt das Studentenwerk für studienbedingten Zusatzbedarf, z. B. Krankenversicherungsbeiträge, eine finanzielle Beihilfe. Die Beantragung sollte persönlich erfolgen.
Folgende Nachweise und Unterlagen sind vorzulegen:

  • Pass, Visum oder Freizügigkeitsbescheinigung,
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate,
  • gegebenenfalls Mietvertrag,
  • gegebenenfalls Nachweis über die erreichten Studienfortschritte



Freitische


Das Studentenwerk vergibt an bedürftige Studierende auch sogenannte Freitische, ein kostenloses Mittagessen im Wert von 1,90 EUR.
Die Beantragung sollte persönlich erfolgen.
Folgende Nachweise und Unterlagen sind vorzulegen:

  • Pass, Visum oder Freizügigkeitsbescheinigung,
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • gegebenenfalls Mietvertrag
  • gegebenenfalls Nachweis über die erreichten Studienfortschritte
Banner Unisport Beach Cup