Jubiläumsband der ostdeutschen Studentenwerke

In ihrer nunmehr 20jährigen Geschichte haben die ostdeutschen Studentenwerke eine bewegte und ereignisreiche Entwicklung erfahren: Der Beginn der 90er Jahre war durch eine Aufbauphase geprägt, in der insbesondere die soziale und wirtschaftliche Infrastruktur zur Betreuung der Studierenden aufgebaut werden musste.

Ab der Jahrtausendwende wurde der Wandel der Studentenwerke zu modernen Dienstleistungsunternehmen immer deutlicher.

Heute, wo der soziale Rahmen für hervorragende Studienbedingungen
etabliert ist, stehen die Studentenwerke den Hochschulen und Kommunen als kompetenter, flexibler Partner zur Seite und tragen maßgeblich dazu bei, dass z. B. Zertifizierungen „audit familienfreundliche hochschule“
und eine rasch fortschreitende Internationalisierung des Studiums möglich sind.

Diese spannende und ereignisreiche Entwicklung wird nach den Bänden „… damit Studieren gelingt“ und „… ein Stück Studium“ im nunmehr dritten Buchband „… für Studierende und Hochschulen“ eindrucksvoll dokumentiert und illustriert: Die Autoren stellen umgesetzte Projekte vor, die die gesamte moderne und zukunftsorientierte Entwicklung aller ostdeutschen Studentenwerke widerspiegeln.

Der Buchband „… für Studierende und Hochschulen“ wurde im Anschluss an die Neueröffnung der Heidemensa in deren Abendgaststätte am 7. September 2011 um 14.00 mit einer Pressekonferenz veröffentlicht.