Studentenwerk Halle

Datennetzanschluss in den Wohnheimen in Halle

Corona-Update: Die Nutzung aller(!) E-Lehre-Ressourcen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gehen nicht(!) in die Transfervolumenerfassung mit ein. Ihr müsst also nicht befürchten, dass Ihr durch das E-Learning-Angebot Engpässe bei Eurem Datennetzanschluss bekommt.

Zur Gewährleistung der Datennetzstabilität und möglichst gleichbleibende Netzgeschwindigkeit erfolgt eine Transfervolumenüberwachung und -begrenzung:

  • Je Anschluss/Wohnheimbewohner*in steht ein maximales Datentransfervolumen von 100 GB pro 30 Tage zur Verfügung.
  • Ihr erhaltet eine Information per E-Mail, wenn Ihr 70 % Eures maximalen Datentransfervolumens überschritten habt. Außerdem könnt Ihr Euch Eure Surfstatistik jederzeit im NetAccess-Portal ansehen.
  • Bei Überschreitung des maximalen Datentransfervolumens wird Eure Datennetzverbindung auf 1 MBit gedrosselt. Das ist vergleichbar mit einer 1.000er DSL-Geschwindigkeit.

Der große Vorteil der Datennetzanbindung über das Datennetz der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg für Euch: Ihr befindet Euch dann mit Eurem Computer im Datennetz Eurer Hochschule und könnt damit fast alle Hochschulressourcen nutzen - genau so, als wärt Ihr im Computerpool. Dazu gehören u. a. die elektronischen Kataloge der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt. Dank Volltextzugang z. B. im OPAC ladet Ihr viele Bücher dann als pdf direkt auf Euren Computer.

Datennetzanschluss in den Wohnheimen in Merseburg

Corona-Update: Die Nutzung der E-Lehre-Ressourcen der Hochschule Merseburg (umfasst aktuell ilias.hs-merseburg.de, medien.hs-merseburg.de, dateiaustausch.hs-merseburg.de, bigbluebutton.hs-merseburg.de, homeportal.hs-merseburg.de und jitsi.hs-merseburg.de) gehen nicht(!) in die Transfervolumenerfassung mit ein. Ihr müsst also nicht befürchten, dass Ihr durch das E-Learning-Angebot Engpässe bei Eurem Datennetzanschluss bekommt.

Zur Gewährleistung der Datennetzstabilität und möglichst gleichbleibende Netzgeschwindigkeit erfolgt eine Transfervolumenüberwachung und -begrenzung:

  • Je Anschluss/Wohnheimbewohner*in steht ein maximales Datentransfervolumen von 200 GB pro 30 Tage zur Verfügung.
  • Ihr erhaltet eine Information per E-Mail, wenn Ihr 70 % Eures maximalen Datentransfervolumens überschritten habt. Außerdem könnt Ihr Euch Eure Surfstatistik jederzeit im NetAccess-Portal ansehen.
  • Bei Überschreitung des maximalen Datentransfervolumens wird Eure Datennetzverbindung auf 1 MBit gedrosselt. Das ist vergleichbar mit einer 1.000er DSL-Geschwindigkeit.

Datennetzanschluss in den Wohnheimen in Dessau, Bernburg und Köthen

DIe Bereitstellung der Datennetzverbindung erfolgt in unseren Wohnheimen an den Standorten der Hochschule Anhalt durch das Rechenzentrum der Hochschule. Zur Gewährleistung der Datennetzstabilität und möglichst gleichbleibende Netzgeschwindigkeit erfolgt eine Überwachung durch das Rechenzentrum der Hochschule Anhalt. Sollte es hier zu Bandbreiteproblemen kommen, behält sich die Hochschule vor, entsprechende Maßnahmen - z. B. eine Transfervolumen- oder Bandbreitebegrenzung - umzusetzen.

Derzeit gibt es für Wohnheimbewohner*innen in den Wohnheimen in Dessau, Bernburg und Köthen keine Transfervolumen- oder Bandbreitebeschränkungen.

Was ist der Zugang über das Datennetz der Uni/Hochschule?

Ein Zugang zum Deutschen Forschungsnetz (DFN) zur Unterstützung von Forschung und Lehre.

Um sicherzustellen, dass der Zugang in den Wohnheimen allen Wohnheimbewohner*innen weitgehend die gleiche Geschwindigkeit und Stabilität bietet und das Datennetz der jeweiligen Hochschule nicht beeinträchtigt wird, wird das maximale Datentransfervolumen bei intensiver Nutzung eingeschränkt.

Was ist der Zugang über das Datennetz der Uni/Hochschule nicht?

Der Zugang ist kein Ersatz für einen DSL-Anschluss oder ähnliches. Es gilt die die Benutzerordnung für den Datennetzzugang

Kontakt

Peinhardt IT Systeme

office@peinhardt.it

Ort

Studentenwerk Halle - Verwaltung

Wolfgang-Langenbeck-Str. 5
06120 Halle

Google Maps

Fragen zum Studium? Lars hilft Dir!

Nie wieder Euer Lieblingsessen verpassen!

YUMMY - Your Useful Mensa MemorY: Einfach eine Erinnerung für Eure Lieblingsessen anlegen und bequem per E-Mail informiert werden, wenn diese in Euren Lieblingsmensen angeboten werden. www.meine-mensa.de